Dynojet Vergaser Kit

Hier kommt dann alles zu technischen Fragen rein.
Antworten
DevilsBride

Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von DevilsBride » Mo 4. Jun 2012, 08:41

Ich als Nichtswissende habe beim Stöbern im Netz bei Polo den Dynojet Vergaser Kit entdeckt und wollte jetzt wissen, ob irgendjemand der hier Anwesenden den schon mal ausprobiert hat und welche Erfahrungen es dazu gibt....die Beschreibung dazu meint ja: Verbessert das Ansprechverhalten und den Leistungsverlauf im unteren und mittleren Drehzahlbereich.....hilft das dann eventuell auch wenn die Gasannahme im unteren Drehzahlbereich mal stockt oder verbessert es nur schon "normal" laufende Maschinen :?:
Bin schon sehr gespannt auf die Antworten ;-) eure DevilsBride

schwarzwälder
Beiträge: 11
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 10:04
Motorrad: er5
Baujahr: 1997
Farbe: schwarz
Wohnort: D-79639 Grenzach-Wyhlen

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von schwarzwälder » Mo 4. Jun 2012, 12:21

hallo,
ich habe seid 2 Jahren den Kit eingebaut, es sind 2 andere Nadeln und 4 Hauptdüsen, sie ist im unteren und mittleren Bereich etwas fetter abgestimmt, ich behaubte man merkt es, in der Übergangszeit oder wenn die Kawa ein paar Wochen stand brauchte ich immer den Choke, das ist nicht mehr nötig, auch beim TÜV wenn der CO-Wert gemessen wird kam sie von 0,8 auf 4% CO, Mehrverbrauch ca. 0,5 Liter/100 km, vielleicht käme ich mit den etwas kleineren Düsen mit dem Verbrauch etwas herunter, aber sie läuft echt gut und da möchte ich nichts mehr ändern,

gruß Schwarzwälder

DevilsBride

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von DevilsBride » Mo 4. Jun 2012, 14:16

Thanks lieber Schwarzwälder für die prompte Antwort....also fetter sollte meine werden hätte ein Freund(Mechaniker) gemeint, dann wäre vielleicht das "Loch" im unteren Drehzahlbereich besser oder ganz weg....die CO-Werte machen beim TÜV keine Probleme?....es wurde nämlich darauf hingewiesen, dass man dadurch die Straßenzulassung verlieren kann - nicht gerade das was man haben möchte ;-) ....den Mehrverbrauch könnt ich auch noch verkraften....momentan läuft sie mit ca. 4l/100km, da ist der halbe kein Problem....und wenn sie ganz ohne Choke läuft - na spitze!!!
Gruß DevilsBride

schwarzwälder
Beiträge: 11
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 10:04
Motorrad: er5
Baujahr: 1997
Farbe: schwarz
Wohnort: D-79639 Grenzach-Wyhlen

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von schwarzwälder » Mo 4. Jun 2012, 18:22

hallo DevilsBride,

CO-Wert bis 4,5% sind beim TüV erlaubt,
ich habe auch vorher schon zwischen 4,5 und 5 L/100 km gebraucht, sie ist aber auch vorne noch einen Zahn kürzer übersetzt,
ob das jetzt dein Loch wegmacht kann ich nicht sagen aber schlechter wird es bestimmt nicht, wenn man so was macht sollte man sich im klaren sein dass der Verbrauch etwas ansteigt, von nichts kommt nichts, ich würde es sofort wieder machen,
illegal ist es sowieso, aber keiner wird dir je in die Vergaser schauen,

gruss Schwarzwälder

Lord_Kain001

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von Lord_Kain001 » Di 5. Jun 2012, 21:42

Hallo, danke erstmal für den Aufgriff des Themas hat mich auch schon mal interessiert, jetzt meine Frage ist es das Geld Wert? kostet ja doch bisl was über hundert Euro oder kann man das auch irgendwo her billiger bekommen?
Bzw gibt es so ein kit wo man deutlich mehr leistung bekommt

Und nochwas wie fahrt ihr die ER das sie nur 4 Liter braucht ich bin letztens mit 13L gerade mal 250km gekommen alos mehr als 5 liter

Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:52
Motorrad: ER-5
Baujahr: 2006
Farbe: Blau
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von Ningel » Di 5. Jun 2012, 21:48

Lord_Kain001 hat geschrieben:Und nochwas wie fahrt ihr die ER das sie nur 4 Liter braucht ich bin letztens mit 13L gerade mal 250km gekommen alos mehr als 5 liter
Das ist sehr stark Fahrweiseabhängig, z.B. wirkt frühes Schalen ein Wunder.

Bedenken solltest Du auch, daß Du bei gedrosselter Maschine einen Mehrverbrauch von 1Liter aufwärts.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!

DevilsBride

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von DevilsBride » Mi 6. Jun 2012, 21:30

Also ich bin ja nur auf das Thema gekommen weil ich bei Polo nach Sachen für die ER geguckt habe. Da war dann das Kit für € 94,50 - siehe Link:
http://www.polo-motorrad.de/de/vergaser ... ister.html

Weiß jedoch noch nicht ob wir das einbauen werden. Mein Mechaniker wird die "Grüne" mal einen ganzen Tag fahren um sie auf Herz und Nieren zu prüfen - so ein Schatz ;-)
Der Verbrauch liegt sicher daran dass ich ja noch nicht so geübt bin und daher eher noch verhalten fahre. Außerdem war sie am Anfang ein Fahrschulfahrzeug und danach hatten sie 2 Frauen - die fahren glaub ich doch auch ein wenig anders als die meisten Männer *ggg*

Benutzeravatar
Mats
Beiträge: 279
Registriert: So 13. Mär 2011, 10:57
Motorrad: ER-5
Baujahr: 2006
Farbe: blau
Wohnort: D-76199 Karlsruhe

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von Mats » Do 7. Jun 2012, 22:55

Durch den Dynojet-Kit kannst du das Ansprechverhalten des Motors verbessern, eine Steigerung der Höchstleistung wird da kaum möglich sein. Und die Vergaser sollten neu abgestimmt werden, z.B. durch den Einsatz von Colortune-Zündkerzen.
Zuletzt geändert von Mats am Do 7. Jun 2012, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

Forki
Beiträge: 111
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 16:48
Motorrad: ER-5
Baujahr: 1996
Farbe: Firecracked Red
Wohnort: Dresden

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von Forki » Do 21. Mai 2020, 17:33

Moin Leutz .
Das Thema ist zwar schon ziemlich alt, hat mich aber all die Jahre nicht so richtig in Ruhe gelassen. Deshalb habe ich nun auch das DynoJet-Kit bestellt.
Das Kit wird aus den USA nachbestellt und sollte dann mal bald ankommen hoffe ich jedenfalls ... ;)
Ich versuche dann mal einen Vorher-Nachher-Vergleich in Zahlen zu erfassen. D.h. Zeitenmessung 0-100, 100-200 ... ach nee, das wird nix.. lieber 100-150 ;).
Leistungsmessung Vorher/Nachher wäre natürlich auch sehr interessant, aber ich denke mal das da leistungstechnisch nicht viel passieren kann / wird.

Bis dahin, bleibt gesund und munter

Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:52
Motorrad: ER-5
Baujahr: 2006
Farbe: Blau
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: Dynojet Vergaser Kit

Beitrag von Ningel » Sa 23. Mai 2020, 11:18

Dann drück ich mal die Daumen, daß Du anschließend abgehst wie ne Rakete 8-)
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!

Antworten