Bild

ER-5 Treffen

Der Name sagt schon alles.
reini12
Beiträge: 183
Registriert: So 10. Jul 2022, 11:42
Motorrad: Kawasaki er5
Baujahr: 2002
Farbe: Schwarz

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von reini12 »

Danke dir.

Da ja das Wetter erst ab morgen wieder besser wird, reise ich auch erst morgen an. 😁 Hoffe der Ningel kämpft sich durch den Regen durch. Hier regnet es heute schon den ganzen Tag. Heute Nachmittag soll es aber aufhören.
Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 2071
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:52
Motorrad: ER-5
Baujahr: 2006
Farbe: Blau
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von Ningel »

Dann hoffe ich mal, dass ich bis Morgen wieder trocken bin. Auf den letzten 60km hats mich gut geduscht. Trocken in die Autobahnbaustelle rein, dann hatte da einer ne Panne, und als ich hätte anhalten können um den Regenkombi anzuziehen, war es eh zu spät.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!
reini12
Beiträge: 183
Registriert: So 10. Jul 2022, 11:42
Motorrad: Kawasaki er5
Baujahr: 2002
Farbe: Schwarz

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von reini12 »

Schön das du angekommen bist. Musste oft an dich denken bei den Sauwetter hier. Bin spätestens um 9:00 Uhr da. Wetter wird gut die nächste. 2 Tage 😉
Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 2071
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:52
Motorrad: ER-5
Baujahr: 2006
Farbe: Blau
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von Ningel »

Mir tut der Hintern weh, nach knapp 1000km, die ich von Freitag bis Sonntag in fast allen Wetterlagen zurückgelegt habe, hat mich der Alltag wieder.

War schön in Goslar, auch wenn wir an die einstigen 15 ER-5 nicht mehr rankommen. Die ERs und die VXen waren weniger, dafür habe die grauen Haare der Teilnehmer arg zugenommen.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!
MehrAlltagsmoppeds
Beiträge: 296
Registriert: So 9. Apr 2023, 11:24

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von MehrAlltagsmoppeds »

Suche den 'Daumen hoch'- Button. :D MfG und DLzG ;)
Benutzeravatar
Gerrie
Beiträge: 116
Registriert: Fr 6. Jan 2023, 14:47
Motorrad: ER 5
Baujahr: 1999
Farbe: Blau

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von Gerrie »

Hallo
Wir könnten mal drüber nachdenken, ob die letzten Aufrechten Er 5ler sich im Frühjahr mal treffen. Vielleicht wäre etwas in der Eifel ein Ziel ( Nähe Nürburgring)
Gruß Gert
Gerold
Beiträge: 102
Registriert: Sa 7. Okt 2023, 01:26
Motorrad: SV650S + ER-5
Baujahr: 1999

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von Gerold »

Eifel ist nett.
Nürburgring ist (früher jedenfalls) aber überlaufen und man fährt auf den Zubringern am WE von einem mobilen Blitzer in den nächsten.

Vielleicht könnte man mal feststellen, wer kommen möchte und woher der/diejenige so kommt.
Und dann sucht man sich da was in der Schnittmenge.
Je nachdem würde ich auch kommen wollen.
reini12
Beiträge: 183
Registriert: So 10. Jul 2022, 11:42
Motorrad: Kawasaki er5
Baujahr: 2002
Farbe: Schwarz

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von reini12 »

Also ich wäre grundsätzlich dabei. Weiß nur nicht wie viel Kilometer ich am Stück mit der Erna fahren kann. Also je nachdem wo wir uns treffen bin ich dabei...
Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 2071
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 00:52
Motorrad: ER-5
Baujahr: 2006
Farbe: Blau
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von Ningel »

Ich denke, wir müssten erst mal klären wer grundsätzlich interesse hat, damit ma sich nicht in Süddeutschland trifft, wenn alle aus Norddeutschland kommen...

Das nächste wäre die Frage: Wann? Ich denke ein langes We fällt aus, da bekommt man keine Unterkunft.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!
Gerold
Beiträge: 102
Registriert: Sa 7. Okt 2023, 01:26
Motorrad: SV650S + ER-5
Baujahr: 1999

Re: ER-5 Treffen

Beitrag von Gerold »

Erfahrungsgemäß wird so ein Treffen nie was, wenn man zu lange fragt, wer wann kann und wie weit er fahren möchte.
Es werden sich immer Änderungen in der laufenden Planung ergeben, die dann wieder von allen anderen abgesegnet werden müssen.
Da hat doch kein Organisator Lust drauf.

Am besten legt man selbst ein Termin und einen Ort fest und die anderen kommen dann oder eben nicht.
Viele Teilnehmer sind allein kein Indiz für ein gutes Treffen und viele werden es wohl, bei der Resonanz hier im Forum, eh nicht.

Wichtig wäre für mich nur, wenn die Anfahrt 200 Kilometer überschreitet, eine einfache Übernachtungsmöglichkeit vor Ort.
Das kann man aber auch selbst organisieren, wenn es am Ziel die entsprechende Infrastruktur gibt.
Antworten