Kann man eine ER5 umbauen auf EN500?

Hier kommt dann alles zu technischen Fragen rein.
Antworten
Benutzeravatar
indianer
Beiträge: 3
Registriert: Do 17. Jan 2019, 14:50
Motorrad: er5
Baujahr: 1999
Farbe: rot
Wohnort: Nordstaaten

Kann man eine ER5 umbauen auf EN500?

Beitrag von indianer » Mo 21. Jan 2019, 17:42

Hallo
ich wollte nur mal wissen ob die bis auf ein paar Komponenten die man sicherlich umbauen müsste.....kompatibel sind bzw. obs einfach funzt. einfach ausgedrückt kann man oder sind z.b. die Rahmen nicht gleich.......

ich glaube nicht das ich das will aber wie gesagt man kommt ja am ""Biertisch"" mit Freunden ab und zu mal auf solche Gedanken.

[Edit Ningel: Beitrag abgetrennt von wer bin ich]

Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 1685
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 01:52
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: Kann man eine ER5 umbauen auf EN500?

Beitrag von Ningel » Di 22. Jan 2019, 15:03

Ich weiß wir hatten schon mal jemand der auf die Schnapsidee kam und wollte irgendwelche Keuzungsversuche mit der GPZ500 machen. Hat dann aber glaub ich aufgegeben. Mal sehen was da die Spezis sagen, ich bin nicht so umbaufreudig.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!

Benutzeravatar
Tom69
Beiträge: 746
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 14:37
Motorrad: ZX-10R/2x ER-5
Wohnort: D-66450

Re: Kann man eine ER5 umbauen auf EN500?

Beitrag von Tom69 » Mi 30. Jan 2019, 23:57

Hallo !
Weder Rahmen noch Reifen oder sonst was sind gleich.Die EN500 hat ja schonmal von vorn herein ein Chopper Rahmen mit komplett anderer Geometrie.Der EN500C Motor hat meines Wissens 46PS,also leicht weniger als die ER-5.
Beim Umbau auf GPZ500 ,wie Ningel schrieb,ist alles anders.Der hat andere Vergaser,andere Nockenwellen,anderes Steuergerät und ne Doppelrohr-Anlage.Durch diese Unterschiede kommt er auf 60PS.
Die Frage wäre was und wie du irgendwas Umbauen willst.Ein ER-5 Motor sollte problemlos in eine EN500 passen oder auch umgekehrt.Aber generell wechselt man sowas im Idealfall komplett mit Kabelbaum und Steuergerät.Das gibt die wenigsten Probleme.
Wir haben auch schon einen GPZ500S Motor in eine KLE500 verpflanzt.Dauerte aber lange bis er sauber lief weil die originalen Vergaser nicht mehr da waren und alles neu abgestimmt werden mußte.Haben dann ER-5 Vergaser genommen mit geänderter Bedüsung.Läuft jetzt aber sehr sauber.

Gruss Tom

Antworten