Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Hier kommt dann alles zu technischen Fragen rein.
Antworten
dit
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 18:30
Motorrad: ER-5
Baujahr: 1998
Farbe: Weiss
Kontaktdaten:

Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von dit » Fr 8. Mär 2019, 19:12

Hallo zusammen, folgende Symptome
  • Verbrauch hat sich fast verdoppelt. Muss bei 180 km zur Tankstelle...
  • Egal ob es draußen kalt oder warm ist, in den niedrigen Drehzahlen stottert der Motor (komische Geräusche aus dem Motor, keine durchgehende Leistung). Ab 3000 U scheint alles wieder OK zu sein
  • Wenn ich den Motor ausmache und der Motor steht, gibt es nach 1-2 Sek einen Knall aus dem Auspuff
  • :!: Jeden Morgen (fahre auch im Winter) oder wenn die ER 5 einige Stunden gestanden hat, kann ich den Motor gar nicht starten, scheint so als würde etwas den Motor blockieren. Der Starter macht nur noch "Klack" und versucht gar nicht zu drehen. (Akku neu und bei 100%). Ich mache dann den Gang rein, kurz anschieben, Kupplung loslassen - den Motor quasi andrehen, dann kann ich ganz normal starten - Startet dann sofort. (Benzin/Wasser im Motor?)
Hoffen jemand kann mir helfen, vor allem der hohe Verbrauch macht mir Sorgen. Den TÜV vor einigen Tagen machen müssen, habe ich aber ohne Probleme bekommen. Die Abgaswerte waren entweder OK oder TÜV hat da beide Augen zugemacht (was ich nicht glaube, die finden immer was zu meckern...). Deswegen habe ich so das Gefühl, dass das Benzin vor allem dann flöten geht, wenn der Motor aus ist. Morgen habe ich mehrmals geprüft, außen ist alles trocken (Vergaser, Motor, etc...)

Viele Grüße
dit.k

Edit Ningel: Thema verschoben

Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 1753
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 01:52
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von Ningel » Sa 9. Mär 2019, 12:13

Wie sieht denn das Öl aus? Ich kann mich erinnern, daß bei einem der Motor voller Benzin lief, weil der Hahn nich zu gemacht hat, dann drehte die Karre auch nicht richtig, weil die Flüssigkeit die Kurbel blockierte.

Das würde dann auch erklären wo der Sprit hin verschwindet ;-)

Ich wollte gerade sagen, riech mal am Ölmess-Stab, aber das war bei meiner Honda - ich werd alt und tüddelig. Kannst ja sehen ob zuviel Öl im Sichtfenster ist.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!

dit
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 18:30
Motorrad: ER-5
Baujahr: 1998
Farbe: Weiss
Kontaktdaten:

Re: Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von dit » So 31. Mär 2019, 13:17

danke für den Hinweis mit dem Öl.

Habe nun rein geschaut und musste leider festellen, das ich kein Benzin sondern Kühlflüssigkeit (!) im Öl habe...

Jetzt ist die Frage wie kommt die Kühlflüssigkeit in den Motorraum.? Weiss jemand welche Dichtung ich welchseln soll?

Viele Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 1753
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 01:52
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von Ningel » Mo 1. Apr 2019, 11:51

Ich hab Dir mal ne Mail geschickt, vielleicht hilft das.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!

dit
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 18:30
Motorrad: ER-5
Baujahr: 1998
Farbe: Weiss
Kontaktdaten:

Re: Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von dit » Mo 8. Apr 2019, 23:07

Besten Dank! Das war echt hilfreich

habe nun den Motor zerlegt. Die Dichtungen scheinen ok zu sein. Wenn ich schon dabei bin, wechsle ich gleich die Kolbenringe :geek:

Auch mit geöffnetem Motor, also ganz sicher ohne Wasser oder Benzing im Zylinder, konnte ich den Motor nur mit sehr viel Kraft durchdrehen... Irgendetwas klemmt da einfach... Mal sehen ob es mit neuen Ringen besser wird.

Benutzeravatar
Ningel
Beiträge: 1753
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 01:52
Wohnort: D-56291 Hunsrück

Re: Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von Ningel » Di 9. Apr 2019, 12:49

Vielleicht fehlt den Lagerschalen einfach ihr Öl - wenn das ja vorher schon verdünnt war.
Ohne Ziel ist auch der Weg egal!

Forki
Beiträge: 106
Registriert: Mo 14. Mär 2011, 17:48
Motorrad: ER-5
Baujahr: 1996
Farbe: Firecracked Red
Wohnort: Dresden

Re: Hoher Benzinverbrauch und der Motor stottert

Beitrag von Forki » Mi 10. Apr 2019, 08:17

Das der Motor nicht startet sondern nur das Relais klackt habe ich auch schon ein paar mal gehabt. Gang rein und kurz anschieben hilft dann auch immer. Ich vermute mal das ist die Verzahnung vom Anlasser, die falsch auf das Zahnrad greift und sich nicht drehen kann.

Wirf auch gleich mal einen Blick auf die Schwimmernadeln. Wenn die nicht mehr abdichten dann sprudelt der Saft auch :D
Wenn der Benzinhahn undicht ist (also auch ohne Unterdruck der Sprit durchkommt, meisst ist dann die Membran defekt) wird der Sprit ja spätestens an der Schwimmernadel gestoppt.

Antworten