[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
Kawasaki ER-5 • Thema anzeigen - Startermotor/Anlasser defekt
Hallo Gast!! Bitte einloggen um alle Funktionen des Forums zu nutzen. Du hast noch keinen Account, dann registriere dich schnell und kostenlos um Infos zur ER-5 zu bekommen und dich mit uns auszutauschen.

Kawasaki ER-5


Das am meisten unterschätzte Motorrad auf der Welt

Startermotor/Anlasser defekt

Hier kommt dann alles zu technischen Fragen rein.

Startermotor/Anlasser defekt

Beitragvon hansklein » Di 26. Jun 2018, 12:14

H allo,

bei meiner Kawa Er 5 hängt der Anlasser. Ein paar "Kleinigkeiten" auf dem Weg dahin wurden vom Schrauber des Vorbesitzer getan: Neue LiMa, Neuer Gleichrichter, Neue Batterie.
Der Gleichrichter muss tatsächlich mal defekt gewesen sein, die Batterie war schon nach nur 1 Jahr ziemlich fertig.

Da mir nach einer Tour, da war ich gut 100km von zuhause Weg, die Kawa nicht mehr anspringen wollte, musste ich da erstmal schaun, wie ich wieder wegkomme. Es klickte nur - als ob die Batterie leer wäre - und sonst passierte nix. Da hatte ich dann schonmal die Elektrik und Schalter gescheckt, da fand sich kein Problem und nachdem ich den 2. Gang eingelegt und kurz geschoben hatte, ging der Anlasser merkwürdigerweise erstmal wieder. Dann fiel er wieder aus. Darauf hab ich zuhause alle Verbindungen gecheckt, die Batterie und die Spannungen gemessen, Gleichrichter in Ordnung, Batterie etwas schlapp. Also Batterie getauscht, das brachte keine Erlösung.

Irgendwann fiel mir ein, das ich das schonmal bei einem anderen Fahrzeug hatte. Als die liebe also wieder mal nicht anspringen wollte, klopfte ich leicht, mit einem Schraubendreher, gegen den Anlasser - oh Wunder, danach sprang die Kawa direkt wieder an. Das ganze probierte ich mehrmals aus, um sicherzustellen, das dies kein Zufall ist.

Ok, definitiv hat der Startermotor/Anlasser ein Problem. Hat den schon jemand auseinandergenommen und kann mir sagen, was mich da erwartet und ob es was besonderes zu beachten gibt? Ich vermute mal, das dieser Anlasser mit Kohlen arbeitet, die mit Federn angepresst sind? Denke, wenn ich den Startermotor auseinandernehme und reinige, das ich den Fehler zumindest erkennen kann, ich tippe auf Federn oder Anlasserkohle verschlissen oder ziemlich verdreckt. Gibts da günstige Bezugsquellen, die auch schnell liefern, im Fall der Fälle?
hansklein
Themenersteller
 
Beiträge: 9
Registriert: So 24. Jun 2018, 14:23
Motorrad:
Baujahr:
Farbe:

HINWEIS

Das Thema hat 4 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein um die Antworten zu lesen.


Registrieren oder Anmelden

Zurück zu Technischer Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron