[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 678: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
Kawasaki ER-5 • Thema anzeigen - Ölnebel vor und hinter der Ölkanalschraube rechts
Hallo Gast!! Bitte einloggen um alle Funktionen des Forums zu nutzen. Du hast noch keinen Account, dann registriere dich schnell und kostenlos um Infos zur ER-5 zu bekommen und dich mit uns auszutauschen.

Kawasaki ER-5


Das am meisten unterschätzte Motorrad auf der Welt

Ölnebel vor und hinter der Ölkanalschraube rechts

Hier kommt dann alles zu technischen Fragen rein.

Ölnebel vor und hinter der Ölkanalschraube rechts

Beitragvon fourwackers » So 17. Apr 2016, 12:13

H allo,
die ersten Fahrten sind gemacht und das Teil macht richtig Spass. Sie springt sofort an und läuft ruhig und bisher zuverlässig vor sich hin.
Aufgefallen ist mir aber ein leichter Ölnebel auf der rechten Seite unterhalb des Öldurckmessanschlusses.
Der Nebel schlägt sich, vermutlich durch den durch den Fahrtwind auch ein paar Zentimeter in Richtung Hinterrad am unteren Rand des Kupplungsdeckels nieder, so dass ich dachte, das die O-Ring-Dichtung der Ölkanal-Verschlussschraube erneuert werden muss. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass auch wenige Zentimeter vor dieser Schraube ein Ölnebel am unteren Rand des Kühlpumpendeckel haftet. Also dachte ich, die Undichtigkeit muss weiter vorne oder weiter oben sein, da so ein Ölnebel beim Fahren ja nicht nach vorne wandert, oder doch? Also alles noch mal sauber gemacht und gefahren. Wieder das gleiche, Ölnebel wenige Zentimeter vor der Ölkanalschraube und wenige Zentimeter dahinter. Alles ander darüber oder davor ist knochentrocken.
Austausch des O-Rings ist kein Problem, Austausch der Kupplungsdeckeldichtung kriege ich auch noch hin. Ist denn auch ein Austausch der Dichtung vom Kühlpumpendeckel notwendig? Es ist Ölnebel und sicher keine Kühlflüssigkeit die da unter dran hängt.

Bin für jeden Tipp dankbar

Gruß

Markus
fourwackers
Themenersteller
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 22:54
Wohnort: D-56288 Kastellaun
Motorrad:
Baujahr:
Farbe:

Zurück zu Technischer Bereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron