Kette gerissen

Dies ist die "Plauderecke" des Forums. Hier kann alles rein was nicht direkt mit unserem Hobby etwas zu tun hat und mit dem ihr nicht wisst wohin sonst.
Antworten
gestrüpp
Beiträge: 324
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 22:01
Motorrad: ER5
Baujahr: 98
Farbe: blau oder so
Wohnort: D-40764

Kette gerissen

Beitrag von gestrüpp » Do 23. Mai 2013, 19:10

Hallo,
da habe ich es doch mit 34 PS das geschafft was ich mit 130 nicht geschafft habe, da ist mir doch gestern die Kette gerissen. zum glück nicht bei 160 auf der Bahn, sondern erst beim Anfahren an der Ampel nach der Abfahrt.
In weiser Voraussicht hab ich letzten Samstag schon einen neuen Kettensatz bestellt, bis der da ist fahre ich halt S-Bahn.

Gruß Dominik

Benutzeravatar
Lemmi
Beiträge: 1468
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 11:09
Motorrad: BMW r850r
Wohnort: Berlin

Re: Kette gerissen

Beitrag von Lemmi » Do 23. Mai 2013, 19:37

Habe ich ja noch nie gehört.
Du bist aber auch ständig am Schrauben :)

Na ja, beim dem Wetter ist S-Bahn nicht verkehrt.

Kawaline
Beiträge: 606
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 19:45
Motorrad: ER 5 Twister
Baujahr: 1999
Farbe: blau
Wohnort: D-4932x Melle

Re: Kette gerissen

Beitrag von Kawaline » Do 23. Mai 2013, 20:13

Wie viele KM hast du mit der Kette abgerissen?

gestrüpp
Beiträge: 324
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 22:01
Motorrad: ER5
Baujahr: 98
Farbe: blau oder so
Wohnort: D-40764

Re: Kette gerissen

Beitrag von gestrüpp » Do 23. Mai 2013, 21:53

Hi,
Kilometer kann ich nicht sagen, ich bin 30000 damit gefahren, drei Winter war aber schon drauf als ich das Möp mit gut 22000 km gekauft habe. Ist aber schon die zweite. An dem gerissenem Glied scheint der O Ring defekt gewesen zu sein, zumindest ist die kette innen ohne Schmiere an der Stelle gelaufen.
Ja ich schraube viel, bin in diesem Jahr schon 8000 km gefahren und im Winter leidet so ein Bock doch ein wenig und ich behaupte mal das japanische Motorräder nicht wirklich wintertauglich sind.

Gruß Dominik

Kawaline
Beiträge: 606
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 19:45
Motorrad: ER 5 Twister
Baujahr: 1999
Farbe: blau
Wohnort: D-4932x Melle

Re: Kette gerissen

Beitrag von Kawaline » Fr 24. Mai 2013, 06:55

Vielleicht solltest du mal in nen Scott investieren oder hast du schon einen? Ein schöner Schmierfilm hat noch nie geschadet.

gestrüpp
Beiträge: 324
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 22:01
Motorrad: ER5
Baujahr: 98
Farbe: blau oder so
Wohnort: D-40764

Re: Kette gerissen

Beitrag von gestrüpp » Fr 24. Mai 2013, 15:14

Hallo Kawaline,
ich denke die nächste Kette wird länger halten als der rest des Möps, noch drei Winter und der Rahmen hat sich komplett in Eisenoxyd verwandelt.
Mit dem rest sieht es auch nicht viel besser aus, da lohnt die infestition nicht und der schmiert die kette auch nicht von innen.
Ist auch der erste Kettenriss den ich selbst hatte nach ca. 150000 Motorrad Kilometern.
Gruß Dominik

dieterliebisch

Re: Kette gerissen

Beitrag von dieterliebisch » Mi 12. Mär 2014, 16:55

Hi zusammen, würd mal die Position der Hinterachse checken, wenn Kette und Kettenblatt nicht fluchten kommts zu erhöhtem Verschleiß. Bei mir hat die Kette meist >20000km gehalten. ER5 hat 2 Motor und mehr als 100.000km am Buckel.

gestrüpp
Beiträge: 324
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 22:01
Motorrad: ER5
Baujahr: 98
Farbe: blau oder so
Wohnort: D-40764

Re: Kette gerissen

Beitrag von gestrüpp » Do 13. Mär 2014, 20:32

@dieterliebisch
bei mir hat die mehr als 30tkm gehalten, und ab und an spann auch ich mal das Teil, da sollte das schon auffallen wenn da was nicht fluchtet.
Ps. die neue hat auch schon gute 15tkm runter :-)

Gruß Dominik

Antworten